Bildhauerische Kunsttherapie – eine schöpferische Selbsterfahrung …

Vorsicht – birgt Umwandlungs- und Wachstumspotential,
um in die eigene Kraft und innere Ausrichtung

Seite drucken
Offene
Bildhauer-Werkstatt

Schöpferkraft leben

  • Freies Gestalten mit individueller Förderung in der Formgebung.
  • Unterstützung in Technik und künstlerischen Fragen.
  • Material und Werkzeug stehen zur Verfügung.

Für Anfänger: Einführung in die Stein- und Holzbildhauerei,
bzw. Gestalten in Ton. Handhabung des Werkzeugs.
Entwicklung der eigenen Form.

Für Fortgeschrittene: Weiterentwicklung der künstlerischen und
handwerklichen Fähigkeiten. Auch eigene Zeiteinteilung möglich.

Zeiten & Preise

Dienstag: 15:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch: 15:00 - 20:00 Uhr
Ferien immer ausgenommen ( Buß- und Bettag geöffnet )
selbstst. weiterarbeiten jeweils bis 21.15 Uhr möglich
pro Std. 10,- €, zzgl. Material

Anmeldung

Christiane Demenat
Tel. 08138 - 66 77 77
mobil: 0151- 220 71 213
Anmeldung per Mail

Seite drucken
Kunsttherapie

für Erwachsene und Kinder mit Christiane Demenat.

Die Therapieformen werden in der Regel mit dem behandelnden Arzt
abgesprochen. Siehe dazu auch meine Seite auf > www.therapeuten.de

Seite drucken
Kinderwerkstatt

Kinderwerkstatt mit Christa
Ton – Speckstein – Holz
für Kinder von 4 – 9 Jahren

Bereits in der Urzeit haben die Menschen aus Ton, Stein und Holz
Figuren und Gegenstände hergestellt.
Mit diesen ursprünglichen Materialien werden wir arbeiten
und ihre Eigenschaften und Gestaltungsmöglichkeiten sinnlich erkunden
und “begreifen”.
Das macht Freude und weckt die Schöpferkraft.

Wir arbeiten mit scharfem Werkzeug wie  Säge, Raspel oder Schnitzmesser
und üben uns dabei im  achtsamen Umgang.

Themen aus unserem Alltag, der Natur, der Kunst oder unserer Fantasie
dienen als “Formenquelle”. Alles ist willkommen !
Dabei begibt sich jeder auf Entdeckungsreise und entwickelt seine
ganz persönliche Formensprache.

10.01. – 11.04.2019  Ton – Speckstein – Holz  
– wöchentliche Kinderwerkstatt, Donnerstags
Wir schnitzen, raspeln, formen mit Ton, Speckstein oder Holz.
Wir erkunden die verschiedenen Materialien und entdecken unsere eigene
dreidimensionale Warnehmung und Formensprache.

Anmeldung über: kreativwerkstatt.andrian@gmx.de

Christa ist Lehrerin und Erzieherin.
Seit ihrer Kindheit arbeitet sie mit Ton, Stein, Holz oder Metall.
Sie nahm an zahlreichen Sommerakademien teil.
2013 hat sie bei Christiane Demenat die Bildhauer Aus- und Weiterbildung
abgeschlossen.

Zeiten & Preise

Donnerstags: wöchentlich 16:00 - 17:30 Uhr
14 Nachmittage, 210 € zzgl. Materialkosten

Anmeldung

Christa
Lehrerin, Erzieherin, Bildhauerin
Anmeldung per Mail

Seite drucken
Künsterlische
Förderung
für Kinder

“Fantasiewerkstatt” mit Sandra Stolle
für Kinder ab 5 Jahre

in der Fantasiewerkstatt werden wir malen, basteln, neue Techniken probieren,
kneten, und auch Dinge “studieren”.
Der Fantasie soll keine Grenze gesetzt sein. Es wird kein richtig oder falsch geben.
Alles ist möglich. Es geht auch darum, die Sinne zu schulen – und auch einfach
Freude am Entstehen zu haben.

Sandra Stolle ist gelernte Grafikdesignerin und seit fast 20 Jahren als Kreative tätig
u. a. für das Magazin “SZ Familie”.
Momentan befindet sie sich am Ende der Ausbildung zur anthroposophischen Kunsttherapeutin
mit dem Schwerpunkt Schulkunst.

 

Zeiten & Preise

Fantasiewerkstatt
Termine
Montags, 16.00 Uhr – 17.30 Uhr (außer in den Ferien)
ab November 2018, 2 Gruppen - die im Wechsel alle 14 Tage stattfinden
Anmeldung für 3 Monate verpflichtend, (eine Einheit 15 € )
konkrete Preisanfrage direkt bei Sandra Stolle - per mail


Anmeldung

Sandra Stolle
> SandraStolle@gmx.net

Seite drucken
Atelier-Mietbeteiligung

Wir vermieten auch eine Atelierecke zum selbstständigen
Bildhauen. Material und Werkzeug stehen zur Verfügung.
Daraus hat sich eine Gemeinschaft entwickelt, die seit
Jahren ab und zu Ausstellungen organisiert.
Es besteht die Möglichkeit sich anzuschließen.
Es entstehen gemeinsame Aktionen wie z.B. eine Ausstellung
im Rahmen Offene Ateliers in Sendling jährl. im Oktober; seit 2004 – 2017 …

Webseite von Ulliwww.ullis-art-gallery.de
Website von Anniwww.Anni-rieck.com

Atelierecke zu vermieten in der


Kidlerstr. 3
München / Sendling (U3-U6 Implerstr.)
81371 München

Informationen bei

Christiane Demenat
Tel. 08138 - 66 7777
mobil:0151- 220 71 213
mail:Lichtskulptur@gmx.de

Seite drucken

Jahresprogramm Bildhauen 2018-19

 

download durch nachfolgenden link unten oder gerne als Flyer per Post

 

Programm 2018-19 ES

 

Seite drucken
Seite drucken

schöpferisches Projektjahr

von Sept. 2019  bis August 2020

….für Bildhauer – Material-gestalter – kreativ forschende, Landart-entwickler

Für alle, bei denen es innerlich anklopft,sich einen Freiraum im Alltag zu geben.
Wieder Kontakt zu seinen schöpferischen Wurzeln zu bekommen und seine Fähigkeiten
“entrollen und sprossen” lassen.
Zwischen den vielen Inputs, den termingebundenen, zielorientierten Verpflichtungen
und Ein-gespannt-sein, sich Zeit für ureigenen, zweckfreien Ausdruck zu geben….

nähere Info und Anmeldung siehe Bildhauerische Weiterbildung….

Seite drucken
Offene
Bildhauer-Werkstatt
  • Für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Individuelle Begleitung in der technischen
    und künstlerischen Umsetzung.

Vom Rohling bis zur Skulptur, Vermittlung der Ur-Schlagtechnik mit
Hammer und Meißel, bzw. Klüpfel und Schnitzmesser.
Rhythmus ersetzt Kraft.

Wie trete ich in Dialog mit dem Stein, mit dem Holz?
Schicht um Schicht die Form befreien,

Steinbildhauen in Marmor, Alabaster oder Speckstein.
Holzschnitzen in Linde, Eiche, Kirsche, Birke, Olive…
Gestalten in Ton, freie Formen, Akt oder Gegenständliches.

 

Zeiten

2019:

Sonntag 28. April, u. 12. Mai, jeweils 10:00 - 17:30 Uhr
Do. - Sa. > 11. - 13. Juli < - kleines Sommercamp, 70,- € pro Tag oder 160,- € für 3 Tage
Preise:Sonntag 65,- € oder Einzelstd. 10,- €
jeweils zzgl. Material
bis Mitte 2020 keine neuen Termine aber Einzelstunden möglich
anstatt offene Werkstatt: ab September 2019 als schöpferisches Projektjahr
Anmeldung/ Info siehe Bildhauerische Weiterbildung

Anmeldung

Christiane Demenat
Tel. 08138 - 66 77 77
mobil: 0151- 220 71 213 Anmeldung per Mail

Seite drucken

Ein Geheimnis der Steinmetze

Steinmetzmeister Werner Brender und Christiane Demenat

In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit dem Geheimnis der
gotischen Kunst, speziell von Chartres, die sich als wichtiges
Element an den tragenden Säulenbasen befindet.

Welche Weisheiten und Fähigkeiten stecken hinter
dieser Architektur und seinem Handwerk?
Welche Auswirkungen haben die Harmonischen Verhältnisse auf den Menschen
damals und heute ? Vom Motiv zum Ornament.
Erlernen der Übertragungstechniken nach original Chartresmotiven,
Umsetzen in Ton und französischem Kalkstein.

Mit Reiseeindrücken unserer Kathedralentour
von Reims über Beauvais, Chartres bis Auxerre.

Erfahrungsbericht von Werner Brender über die Arbeitsweise in Dombauhütten.
Wir arbeiten im original franz. Kalksandstein aus Auxerre: Savonnier

Zeiten & Preis
Fr./Sa./So. 05. - 07. April 2019
Fr. 18:30 - 21:30 Uhr, Sa 9:00 - 19:00, So 10:00 - 17.00 Uhr
Kursgebühr: 250,- € zzgl. Material ( ca. 30,- € )

Anmeldung

Christiane Demenat
Tel. 08138 - 66 77 77
Anmeldung per Mail

Seite drucken
Kettensäge- / Schnitzkurs

Schnitzen mit der Kettensäge

für Anfänger und Fortgeschrittene

Begleitet wird die Holzauswahl und Verankerung,
der künstlerische und technische Prozess durch den
erfahrenen Holzbildhauer Hermann Bigelmayr
– Fachlehrer an der Holzbildhauerschule Oberammergau.
( siehe www.HermannBigelmayr.de )

Mit Einführung in die Handhabung der Kettensäge und Sicherheitshinweise.

Vorraussetzung: guter Gesundheitszustand.
Mindestalter 18 Jahre
Mitbringen: Kettensäge, Schnitzschutzhose, wenn mögl. Helm, solides Schuhwerk.
Wetterunabhängige Kleidung.

 

Zeiten & Preis:
Sa./So. 25./26. Mai 2019
2 Tage jeweils 9.00 - 18.00 Uhr
Preis: ca. 210,- € zzgl. Material

Anmeldung

Christiane Demenat
Tel. 08138 - 66 77 77
mobil: 0151- 220 71 213 Anmeldung per Mail

Seite drucken
Element Art ERDE

mit Dr. Natalie Göltenboth u. Christiane Demenat

Element Art – die vier Elemente als Quellen künstlerischer Arbeit

ERDE – ZEICHEN – ERDE

Als Fortsetzung der Vier-Elemente-Workshops werden wir an diesem
Wochenede die Erde in den Mittelpunkt des künstlerischen Schaffens
rücken.
Das Thema Erde lässt dabei offen, ob wir sie als Material
im Sinne von Scholle und Erdboden verstehen wollen oder als Globus
auf dem wir leben.
 
Ein offenes Spannungsfeld setzen wir, indem wir das Thema Erde mit einem Impuls
verknüpfen- dem Formelement “Zeichen”.
 
Denkbar sind alle Ideen die rund um das Thema Erde kreisen:
Landartobjekte im Freien, Erdgeister – und Skulpturen drinnen, Objekte aus Schlamm, Ton, Erde
oder verschiedene Sandarten.
Dem eigenen künstlerischen Arbeiten geht eine Einführung in die Auseinandersetzung mit der Erde in der zeitgenössischen Kunst und in anderen Kulturen voraus.
 
Mitbringen: was Euch zu dem Thema über den Weg läuft, ansonsten spontan vor Ort draußen
findbar.
 
Dr. Natalie Göltenboth ist Dozentin für Ethnologin an der LMU München
und der Venice International University und Künstlerin.
Sie arbeitet und forscht seit 1998 in Kuba zu zeitgenössischer kubanischer Kunst.

Zeiten & Preis
Fr. u. Sa. 12./13. Juli 2019
Fr. 9.00 - 18.00 Uhr, Sa, 9.00 - 17.00 Uhr
Kursgebühr: 210.- €

Anmeldung

Christiane Demenat
Tel. 08138 - 66 77 77
Anmeldung per Mail

Seite drucken
Ausbildung, Weiterbildung, Vertiefung….

 

Ausbildung

2 – jährige bildhauerische Ausbildung      Nov 2017 – Dez 2019

Weiterbildung

Regelmäßiges Bildhauen um Fähigkeiten zu erweitern      Jan 2018 – Juli 2019

Vertiefung

Vertiefung – Weiterführung der Weiterbildung      Okt. 2017 – Juli 2019

nähere Info´s siehe bildhauerische Ausbildung

Seite drucken
Aktmodellieren nach
(weibl.) Modell

Aktmodellieren nach Modell
mit anschließendem Gießen der Form in Beton,
(vom Gipsnegativ zum Betonguss – die sogenannte Verlorene Form).

  • Ersehen von Proportionen und Grundformen.
  • Schulung des Selbstverständnisses des Modellierens und
  • Grundlagenbildung für die Abstraktion.

Zeiten & Preis:

Termin derzeit offen

Anmeldung

Christiane Demenat
Tel. 08138 - 66 77 77
Anmeldung per Mail

Seite drucken

Jahresprogramm Bildhauen 2018-19

 

bei Interesse download im link unten oder gerne als Flyer per Post

Programm 2018-19 ES

 

Seite drucken
Kunstfest /Jubiläum 2015

Bilder und Impressionen zum Kunstfest 2015 siehe unter Ausstellung …

Seite drucken
Seite drucken
schöpferisches Projektjahr

September 2019 bis August 2020 – 9 WE plus 2 WE unter Euch

….für Bildhauer – Material-gestalter – kreativ forschende, Landart-entwickler

Für alle, bei denen es innerlich anklopft,sich einen Freiraum im Alltag zu geben.
Wieder Kontakt zu seinen schöpferischen Wurzeln zu bekommen und seine Fähigkeiten
“entrollen und sprossen” lassen.
Zwischen den vielen Inputs, den termingebundenen, zielorientierten Verpflichtungen
und Ein-gespannt-sein, sich Zeit für ureigenen, zweckfreien Ausdruck zu geben.

Durch die Entscheidung ein Projekt, eine Idee, oder auch nur ein Gefühl gestaltend
zu verfolgen, öffnet sich der Raum und die innere Kraft kann keimen.
Der Schwung der Gruppe unterstützt die Entfaltung der Inneren Potentiale,
so dass wir uns wieder durch uns selbst überraschen können.

Die Wochenenden haben Freiraum-gebenden, uns gegenseitig inspirierenden,
forschenden und spielerischen Charakter.
Unterstützt durch Natur, Kunst und verschiedene Materialien
und deren Eigenschaften (Materialsprache …)

Künstlerisch-handwerklich und zeitlich konzentrierte Förderung ( ca. 4,5 Std pro Tag )
wechseln mit Phasen der eigenen Vertiefung ( ca. 2,5 Std pro Tag )
Freie Wahl in den Themen, Material und Forschungsrichtung…
Die Teilnehmer gestalten den Kurs mit.

Zur persönlichen Klärung des Themas bitte Bewerbung mit formulierter Projektidee –
evtl. auch kleinere Skizzen bis 12.09.2019 einreichen.
Eine individuelle künstlerische Bereatung durch Christiane Demenat erfolgt zu
festgelegten Zeiten, sodass sie auch im Prozess ihr eigenes Projekt entwickeln kann.
In gemeinsamen Runden werden übergreifende Gesichtspunkte erörtert und organisatorische
Fragen besprochen.

 

Kursbeginn: Fr 20. Okt. 2019 18:00 - 21:00 Uhr:
Vorbesprechnung, gemeinsame Planung
Kurs-Termine 2019: 21./ 22 Sept. - 26./ 27. Okt, - 23./ 24. Nov. - 21./ 22. Dez.
Unterrichtszeiten: Sa: 10 - 18 Uhr, So: 9 - 17 Uhr
Kursgebühr: in 12 monatlichen Raten à 155.- € inkl. Mwst.
beinhaltet: Ateliernutzung, künstlerische Begleitung
zzgl. Material
Seite drucken
Zweijährige
bildhauerische
Ausbildung

1. Jahr der bildhauerischen Ausbildung

TON | 1., 2., 3., 4. |

            • Künstlerische Grundlagen
            • Formenlehre. Die Physionomie der Hand
            • dynamisches Plastizieren
            • Schulung des dreidimensionalen Sehens
            • Entwicklung eines Kopfes vom Baby zum Greis
              und als Portrait vom lebenden Modell

HOLZ | 5., 6., 7.|

              • Baum-, Schnitz- und Schleifkunde
              • Kunstgeschichtlicher Ausflug mit
                Museumsbesuch

STEIN | 8., 9. |

              • Steinkunde Marmor
              • frei-künstlerisch
              • Dialog mit dem Stein
              • griechische Methode
              • rhythmische Schlagtechnik

Steinbildhauen im Ausland | 10. |

ca. 8 – 10 Tage
im September

Authentic Movement | 11. |

bewusstes Embodyment
Skulptur – Körper – Umraum
Entdeckung der Skulptur aus der Sicht
des eigenen Körpers
mit   Valerie Häusler

 

Seite drucken
Zweijährige
bildhauerische
Ausbildung

2. Jahr der bildhauerischen Ausbildung

ETHNOLOGIE | 1. |

    mit Dr. Natalie Gölthenboth

  • Kunstverständnis in anderen Kulturen.
  • Aus welchen Quellen schöpfen sie?
  • Aus welchen Quellen schöpfe ich

FIGUR UND AKT | 2., 3. |

  • Aktmodellieren mit Modell, vom Akt zur Abstraktion

ABGUSSTECHNIK | 4. |

    mit Maja Franzen

  • Silikon-Gipsabgusstechnik.

STEINMETZGRUNDLAGEN | 5. |

  • Handwerkliches Knowhow und Fähigkeitenbildung.

GESELLENSTÜCK | 6., 7. |

  • Umsetzen eines eigenen Entwurfes in Holz.

STEIN ODER HOLZ | 8., 9. |

  • Weiterentwicklung des eigenen Stils.

ABSCHLUSSWOCHENENDE | 10. |

 

Für Künstler, Steinmetze, Handwerker, Pädagogen, Therapeuten,
verwandte Berufsbilder, künstlerisch tiefer Interessierte und für
Menschen in beruflichen Umbruchsituationen, die ihr eigenes
Potential befreien wollen.

Ziel: Vermittlung von fundierten handwerklichen Grundlagen und
Entwicklung des eigenen schöpferischen Potentials.

Dozentin
Christiane Demenat, Bildhauerin

Gastdozenten
Werner Brender, Steinmetzmeister     www.steinmetz-haberl-neumayer.de
Dr. Natalie Göltenboth, Ethnologin www.ethnologie.uni-muenchen.de/personen/lehrbeauftragte/goeltenboth
Maja Franzen, Kunstgießerin
Valerie Häußler

 

Kursbeginn: 2021
da Herbst 2019 - 2020 ein Projektjahr besonderer Art stattfindet
siehe Landatelier

Anmeldung

Christiane Demenat
Tel. 08138 - 66 77 77
mobil: 0151-220 71 213 Anmeldung per Mail

Seite drucken
Bildhauerausbildung Basisinformation

 

Für Künstler, Steinmetze, Handwerker, Pädagogen, Therapeuten,
verwandte Berufsbilder, künstlerisch tiefer Interessierte und für
Menschen in beruflichen Umbruchsituationen, die ihr eigenes
Potential befreien wollen.

Ziel: Vermittlung von fundierten handwerklichen Grundlagen und
Entwicklung des eigenen schöpferischen Potentials.

Dozentin
Christiane Demenat, Bildhauerin

Gastdozenten
Werner Brender, Steinmetzmeister     www.steinmetz-haberl-neumayer.de
Dr. Natalie Göltenboth, Ethnologin www.ethnologie.uni-muenchen.de/personen/lehrbeauftragte/goeltenboth
Maja Franzen, Kunstgießerin

Zeiten u. Preise:
siehe Bildhauerische Ausbildung 2. Jahr

Anmeldung

Christiane Demenat
Tel. 08138 - 66 77 77
mobil: 0151-220 71 213 Anmeldung per Mail

Seite drucken
Weiterbildung

 

Jan. 2018 – Juli 2019 ( 11 WE )

 

Für alle, die regelmäßig Bildhauen und die eigenen Fähigkeiten ausbauen möchten
und individuell an eigenen Themen forschen wollen.
Für Bildhauerisch Vorerfahrene und anspruchsvolle Einsteiger, die selbstständig arbeiten können.
Künstlerisch-handwerklich und zeitlich konzentrierte Förderung durch Dozenten
wechseln mit Phasen der eigenen Vertiefung ab.
Für alle, die die Inspiration von Gleichgesinnten und die Kraft des gemeinsamen Schöpfens
schätzen.

Wünsche werden gemeinsam besprochen und so weit wie möglich umgesetzt,
z.B. Maschinenkunde, Schleiftechniken in Stein mit dem
Steinmetzmeister Werner Brender im Februar und Juni 2018,
Schwerpunkt: die bewegliche Achse und Senkrechte.

Erfahrungen am eigenen Körper und den Knochen: mit Gabi Brunner-Huber
oder mieten eines Akt-/Portraitmodells für einige Stunden zur Proportions- und Sehschulung,
Forschung an Dynamik/Bewegung, Museumsbesuch mit Kunstgeschichtsführung.

Voraussetzung: Vorerfahrung im Bildhauen oder Handwerk/Gestaltung/Architektur…
Bewerbung mit einer schriftlichen und skizzierten Projektidee,
an der man in dieser Zeit vertiefend dran bleiben möchte.

Zeiten u. Preise:
Beginn: Jan. 2018
Kursgebühr: mtl. 155,- €
zzgl. Material u. Gastdozent, Eintritt Museum, Modellgebühr
Versäumte Wochenenden können an Offenen Werkstatt-Terminen
innerhalb des Zyklus nachgeholt werden zu einem reduzierten Preis
statt 10 € - 6 € pro Stunde
Kurs-Termine: 12.-14. Jan, diesen Samstag 13.01. 9:15 - 18:15 Uhr
09./10. Feb, 23.-25. März, 04./05. Mai, 22./23. Juni,
01.-04. Nov, 30. Nov./01.Dez.

Anmeldung

Christiane Demenat
Tel. 08138 - 66 77 77
mobil: 0151-220 71 213 Anmeldung per Mail

Seite drucken
VERTIEFUNG…..

 

 “Vertiefung”

 

Meister-Kurs

Mein Potential – meine Schöpferkraft

ab Oktober 2017 – Juli 2019 ( 19 WE )

Für alle, in denen das Feuer des Bildhauers brennt,
und die selbstständig arbeitend, im regen Austausch mit anderen
ihre individuelle Stilfindung vorantreiben möchten,
eine künstlerische Aus- oder Weiterbildung absolviert haben
oder ihre Schöpferkraft durch Leitung anderer Projekte beruflich
oder ihre Projektkraft auf anderen Ebenen/ in anderen Bereichen
ausgebildet haben

  • Zeit zum eigenen regelmäßigen Bildhauen/Schöpfen
  • Weiterentwicklung des individuellen Ausdrucks
  • Raum zum Entfaltenlassen eines/des eigenen Themas
  • Die Kraft der Anerkennung der gleichzeitigen Schüler- und Meisterschaft in sich selbst
  • Zutrauen in die Selbsständigkeit und Lösungsfindung
  • Punktuelle fachliche Beratung zur eigenen künstlerischen Position begleitet durch Madlen Weber
  • Weiterentwicklung durch Begegnung mit zeitgenössischer Kunst
  • Fortbildung durch Gastdozenten
  • Inspiration und Reflexion durch die Gruppe
  • Steigerung der Konzentration durch die Gemeinschaft
  • Anerkennung der Gemeinschaft – Die Gemeinschaft als “Skulptur”

Der Kurs hat einen experimentellen Charakter, sodass sein Konzept
nicht fixiert, sondern offen für Veränderung und Weiterentwicklung ist.
Wir lassen uns inspirieren durch Vorträge zur modernen Kunst.
Ideen sind willkommen und werden gemeinsam entscheiden
und aufgegriffen.

Bewerbung mit einer ausformulierten Projektidee mit
zugehörigen Projektskizzen bis 18. Sept. 17

Alle Teilnehmer begleiten die Projektidee der anderen und unterstützen sich
gegenseitig. Eine individuelle künstlerische Beratung durch
Christiane Demenat erfolgt zu festgelegten Zeiten,
sodass sie auch durch im Prozess ihr eigenes Projekt entwickeln kann.

Zeiten u. Preise:
Planungstreffen im Stadtatelier: FREITAG 13.10.17 18:30 Uhr
Kursbeginn: So 29. Okt. - 01. Nov. 2017
( ab 31.10. mit Christiane Demenat)

Unterrichtszeiten: Fr: 19 - 21:30 Uhr, Sa: 11 - 18 Uhr, So: 10 - 18 Uhr
Kursgebühr: in 21 monatlichen Raten à 135.- € inkl. Mwst.
beinhaltet: Ateliernutzung, künstlerische Begleitung durch Ch. Demenat und Madlen Weber
zzgl. Material und weitere Gastdozenten, Eintritte...
Kurs-Termine 2017: 29. Okt - 01. Nov, 08. - 10. Dez,
2018: 28./29. Jan, 09.-11. Feb, 09.-11. März, 11.-13. Mai, 23./24. Juni,
20.-22. Juli, 03.-07. Okt., 07.-09. Dez.

Anmeldung

Christiane Demenat
Tel. 08138 - 66 77 77
mobil: 0151-220 71 213 Anmeldung per Mail

Seite drucken
Absolventen der
Bildhauerausbildung

Hanne Kircher
www.hanne-kircher.de

Marianne Süßbauer
www.marianne-süßbauer.de

Anni Rieck
www.Anni-Rieck.com

Karin Fleischner
www.keramik-art-karin-fleischner.de

Claudia Schneider
www.mythos-stein.com

Betina Fichtl
www.betina-fichtl.de

Angela Eberhard
www.figurenwerk.com

Christine Tuma-Schillinger
www:landsberg-kunsttherapie.de

Susanne Musfeldt Gohm
www.musfeldt-gohm.de

Hans Leeb
www.buchbuero-leeb.de

Christine Kaffl
www.christine-kaffl.de

Ulrike Wagner
www.werkhof-bistrica.at

Doris Schleicher
www.schleido.de

Doris Leuschner
www.doris-Leuschner.de

Anne Kuehn-Meier
www.artkeepsmotivation.com

Seite drucken
Seite drucken
Ausstellungen

Ausstellung im Landatelier Schwabhausen
Besuch nach Terminabsprache
08138 – 66 7777
0151-220 712 13

Ausstellungen  2019

Kunst im Gut
Prielhof 1, 85298 Scheyern
05./06. Oktober 2019

Kunst in Sendling
Kidlerstr. 3, 81371 München
Oktober 2019

 

wird ständig aktualisiert…

 

Christiane Demenat
Tel. 08138 - 66 77 77
mobil: 0151- 220 71 213
Seite drucken
Werkschau 2017 "Meister"- Abschlussausstellung

 

Seite drucken
Kunstfest/Jubiläum 2015
Seite drucken
Seite drucken
Seite drucken
Seite drucken
Dr. Natalie Göltenboth

„Für mich ist das bildhauerische Arbeiten zu einer
schöpferischen Kraftquelle geworden, die mir die
Möglichkeit zur Selbsterkenntnis und Anstöße
für Umwandlungsprozesse gibt.”

Inzwischen kann ich sagen:
“Der Ton erschließt unsere Ausdrucksfähigkeit,
das Holz die Bildsamkeit,
der Stein unsere Umsetzungs- bzw.
Verwirklichungskraft.“

 

Seite drucken
seit 2012/2015/2018 Aufbauzyklus Meisterkurs – Schöpferisches Gleichgewicht
seit 2010 Teamfortbildungen
2007 – 2008 Initiierung des Projekts SteinReich. Ein Forschung- und
Bildungsprojekt rund um den Stein mit 8 Fachdozenten
seit 2004 zweites Atelier in Schwabhausen
seit 2002 Ausbildungsgruppen für Bildhauerei
seit 1997 jährliche Bildhauertätigkeiten in den Steinbrüchen von Österreich,
Tessin, Italien und Griechenland
seit 1994 eigenes Atelier in München, freischaffend und Kurstätigkeit
1990–94 Weiterbildung zur Kunsttherapeutin mit Klinikerfahrung
1988–90 Lehrtätigkeit in Mannheim
1983–87 Bildhauerausbildung bei Raoul Ratnowsky / Schweiz
1963 geboren in München

Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen in
Stuttgart, Grünwald, Augsburg, Schloss Seefeld,Galerien in Memmingen,
Bernried, München und in den eigenen Ateliers.

Für Christiane Demenat ist die künstlerische Tätigkeit nicht nur
ein Anliegen, sondern Lebensausdruck. Ebenso ein unerschöpfliches
Forschungsgebiet. Sie forscht für sich und geht mit Kursteilnehmern
auf Entdeckung zu den Themen:

  • Schöpferkraft  –  Schöpferfluss
  • Form ist geronnene Bewegung
  • Auflösung der Schwere
  • Was ist Materie?
  • Steinklang
  • Steinlicht
  • Schicht um Schicht den Kern befreien
  • Dialog mit dem Stein
  • Kraft durch Lockerheit und Rhythmus
Seite drucken
Dr. Natalie Göltenboth

Dr. Natalie Göltenboth ist Dozentin für Ethnologin an der LMU München
und der Venice International University und Künstlerin.
Sie arbeitet und forscht seit 1998 in Kuba zu zeitgenössischer kubanischer Kunst.

Seite drucken
Seite drucken

Christiane Demenat

Stadtatelier

Kidlerstr. 3
81371 München

Dienstag und Mittwoch ab 15:00 Uhr ( außer Ferien )
Tel.: 089 – 72 42 740
mobil: 0151 – 220 71 213
Fax: 08138 – 66 91 888
mail: Lichtskulptur@gmx.de
 
Landatelier

Edenholzhausen 1
85247 Schwabhausen

Tel.: 08138 – 66 77 77
mobil: 0151 – 220 71 213
Fax: 08138 – 66 91 888
mail: Lichtskulptur@gmx.de

Seite drucken

kontakt_stadt
Stadtatelier:
Ecke Lindwurmstraße
(U3 / U6) /
Implerstraße

Kidlerstr. 3
81371 München

Seite drucken

kontakt_land
Landatelier
Edenholzhausen 1
85247 Schwabhausen

Tel.: 08138 – 66 77 77
mobil:0151-220 71 213
Fax:

Navigationssysteme /
Handy:

Bitte als Ort Schwabhausen
eingeben,und als Straße
Edenholzhausen.

Anfahrt

Vom Westen:

Von der Autobahn München-Stuttgart kommend, Ausfahrt Fürstenfeldbruck-Dachau raus,
Richtung Dachau fahren, nach 1,0 KM rechts der Beschilderung nach Dachau West
Markt Indersdorf
Günding
Feldgeding
folgen. Geradeaus durch Günding u. Mitterndorf weiter, der Beschilderung Alle Richtungen folgen,
dann der Beschilderung Richtung
Augsburg
Aichach
Indersdorf
folgen, links abbiegen aus Dachau raus, geradeaus weiter Richtung
Aichach
Indersdorf
durch Webling u. Stetten nach Schwabhausen
in Schwabhausen ( Ortschild – Abzweigung 1KM ) nach Elantankstelle rechts – beim Kriegerdenkmal – Richtung Arnbach abbiegen ,
nach 2 km kommt linker Hand Edenholzhausen.

oder von Odelzhausen-Sulzemoos kommend, Richtung Dachau fahren, in Schwabhausen links in Richtung Arnbach abbiegen,
nach 2 km kommt linker Hand Edenholzhausen

Vom Osten:

Von der Autobahn München-Deggendorf kommend, Ausfahrt Oberschleißheim raus.
Der B471 Richtung Dachau folgen,
in Dachau der Beschilderung Richtung
Augsburg
Aichach
Indersdorf
folgen, aus Dachau raus, geradeaus weiter Richtung
Aichach
Indersdorf
durch Webling u. Stetten nach Schwabhausen, in Schwabhausen ( Ortschild – Abzweigung 1 km ) nach Elantankstelle
rechts – beim Kriegerdenkmal – Richtung Arnbach abbiegen , nach 2 km kommt linker Hand Edenholzhausen.

Vom Süden:

Von München-Moosach kommend. der B304 Richtung Dachau folgen.
In Dachau der Beschilderung Richtung
Augsburg
Aichach
Indersdorf
folgen, aus Dachau raus geradeaus weiter Richtung
Aichach
Indersdorf
durch Webling u. Stetten nach Schwabhausen, in Schwabhausen ( Ortschild – Abzweigung 1 km ) nach Elantankstelle
rechts – beim Kriegerdenkmal – Richtung Arnbach abbiegen , nach 2 km kommt linker Hand Edenholzhausen.

Vom Norden:

Von Markt Indersdorf kommend,
in Markt Indersdorf in Richtung Arnbach abbiegen,
aus Markt Indersdorf raus der Landstraße 4 km folgen.

Seite drucken
Seite drucken

Christiane Demenat
Stadtatelier:
Kidlerstr.3, 81371 München
Tel.: 089-7242740
mobil: 0151- 220 71 213
Fax: 08138-6691888

Landatelier:
 Edenholzhausen 1

85247 Schwabhausen
Tel.: 08138-667777
mobil: 0151-220 71 213
Fax: 08138-6691888

Lichtskulptur@gmx.de
UST.ID.Nr. DE 244414522

Haftungsausschluss (Disclaimer)
Die Inhalte meiner Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Dienstanbieter bin ich gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Dienstanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Mein Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekannt werden von Rechtsverletzungen werden ich derartige Links umgehend entfernen lassen.

Urheberrecht
Die Veröffentlichungen auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Vervielfältigung, Bearbeitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der Zustimmung von Christiane Demenat und Team oder des jeweiligen Verfassers. Downloads und Kopien dieser Seiten sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Sollten Sie Inhalte unserer Seiten oder Teile davon übernehmen wollen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
Das Copyright für alle Abbildungen und Texte liegt bei Christiane Demenat und Team. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Bildnachweis
 ©Roland Schmid
Fotos: Roland Schmid
Eine Vervielfältigung oder Verwendung ist ohne ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitte ich um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Inhalte umgehend entfernen.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.
Quelle: eRecht24.de – Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert

Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Gestaltung GEBHARDdeSIGN, Petra Gebhard, www.gebharddesign.de

Seite drucken

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Christiane Demenat
Kidlerstr. 3
81371 München

Telefon: 089-7242740
E-Mail: Lichtskulptur@gmx.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Seite drucken
Seite drucken
"Wo Kunst und Natur
sich begegnen"
Saalvermietung
Tagungsraum
Saalvermietung für Feste

Empfangen Sie Ihre Gäste in der Idylle des Dachauer Landes,
28 km nordwestlich vom Münchner-Hauptbahnhof.

Das Gewölbe, in dem auch aktiv gebildhauert wird, ist ein Geheimtipp
unter den Eventlocations, Hochzeitslocations geworden. Die Atmosphäre der ca. 200 Jahre
alten Halle mit Stein-und Lichtskulpturen und böhmischem Gewölbe, bietet einen
einzigartigen, kreativen Rahmen für unvergessliche Feiern: Hochzeit, Trauung (kirchl.),
Geburtstag, Familienfeier, Geschäftsfeier,
oder nutzen Sie es als Tagungsraum der “besonderen Art” für Seminare oder Vorträge,
für öffentl. Veranstaltungen: Film-/Fotoproduktion,
Konzert, Kleinkunstbühne, Ausstellung, oder workshops
ohne Sperrstunde.

Das Besondere an der location ist die Möglichkeit,
zur eigenen catering-Wahl und freien Raumgestaltung.

Saal für 10-130 Personen,
Fläche Saal: bis 250 m²
Freiluftflächen für bis zu 250 Personen,
Aussenfläche bis 1000 m²
Zimmer: incl. 1 Zimmer für Übernachtung
Eigene Parkplätze
Mietkosten: auf Anfrage
  • Keine Bewirtung (keine Catering-Bindung) Partyservice auf Anfrage/Empfehlung
  • Küche für Gruppen bis 40 Pers. nutzbar
  • Behindertenfreundlich (ebenerdig)
  • Tanzfläche & Platz für Musiker
  • DSL, WLAN, Starkstromanschluss, Hobelbänke, Bildhauerböcke, Umkleideraum, 2 Kühlschränke, Spülmaschine

Information

Christiane Demenat
Tel. 08138 - 66 77 77
mobil: 0151-220 71 213 Mail an C. Demenat

Seite drucken

 

Seite drucken
Kreativurlaub

Meisterwerk der Gotik

       Alles ist Schwingung

      

      Chartres Reise

vom 15.07Anreise – 23.07. Abreise

 

in “Zusammenklang” mit der langjährigen

Chartres-erfahrenen Musikerin Brigitte Foerg und ihrer Gruppe.

 

” Das europäische Meisterwerk.

Die Wirkung der harmonikalen Gesetze

in Architektur, Musik u. Mensch ” Zitat B.Foerg

 

Ablauf: 15.07. Anreise nach Vezelay.

             16.07. Besuch der romanischen Kirche Vézlay,

                        Eintauchen in die Stimmung vor der Gotik.

                        Weiterfahrt nach Chartres

             17.07. Kathedrale von Chartres.

                        Rundgang innen und außen Zeit zum eigenen Wahrnehmen,

                        und erstes Erschließen über die bildende Kunst.

         ab 18.07. gemeinsames Programm mit der Gruppe von Brigitte Foerg

                        über den klanglichen Aspekt und durch

                        kunstgeschichtlich-philosophisch-religionsübergreifende

                        Führungen durch Wolfgang Larcher

                        (auch in die Krypta, aufs Dach, ins Labyrinth

                         außerhalb der offiziellen Besuchszeiten)

                        und Führung zu den Kraftquellen der Kathedralen

                        durch Rosemarie Frey.

 

Übernachtung im Hotel – Maison St. Yves, direkt neben der Kathedrale.

 Preis steht noch nicht fest da Organisationsphase noch nicht abgeschlossen.

Seite drucken
Norwegen -
Steinhauen im Licht der Mitternachtssonne

Steinbildhauen im Licht der Mitternachtssonne
ein Pionierprojekt mit Christiane Demenat und Arild Rørdal ( Bildhauer aus Norwegen )

27. Juli – 10.August 2019

Dieses Mal an einem der stärksten und klarsten Orte Europas
– auf den Lofoten, wo sich entspannendes-maritimes
und erstarkendes-alpines Klima vereinen.

Die Reise beginnt in Fauske, wo wir uns vom nordischen lichtdurchtränkten
“norwegian rose” Marmorbruch unsere Stücke aussuchen dürfen
und mit Leihautos nach Ramberg transportieren.
Die atemberaubende Schönheit bringt uns von Kurve zu Kurve
zum Staunen.

Dort haben wir in einer Bucht ein Ferienhaus gemietet mit Klopfplatz,
wo wir uns installieren können.
Am weiß-rosa-grünen Stein mit seinen Silberstreifen tauchen wir ein
in die urschöpferischen Dynamiken – im Rücken die Kraft der Bergformation
aus der Eiszeit und vor uns die Energien des Meeres.

Ich erlebte es 2017 als eine Landschaft der Vereinigung,
die uns die Gelegenheit gibt, am Stein und vielleicht auch in uns
die vielen Seiten, Polaritäten… klarer zu überblicken
und neu zu vereinen. Auf jeden Fall hat hier die Natur eine
kraftvolle Lösung gefunden, die wir auf uns wirken lassen können.

Rahmenprogramm: Besuch des Steinbruchs in Fauske,
Wanderung mit Brotzeit,
auf Wunsch Bootsfahrt zum Ende der Lofoten.

Anreise mit dem eigenen Auto oder Flug nach Bodø.

Flyer – NORWEGEN 2019 –

 

Zeiten und Preis:
27. Juli - 10. August 2019, An - und Abreisetag
Preis: 680,- €, Organisation durch Arild Rordal
zzgl. Reisekosten, Übernachtung, Verpflegung, Mietauto, Steintransport ...

Info

Christiane Demenat
Tel. 08138 - 66 77 77
Anmeldung per Mail

Seite drucken
Biennale - Venedig
ARTE VENEZIA

Kunstreise nach Venedig und Besuch der 59. Biennale vom

    31. AUGUST – 07. SEPTEBER  2019
    oder ab 04. – 07. September nur Biennale

mit Dr. Natalie Gölthenboth

Alle zwei Jahre bestimmt die Biennale das Leben und Treiben in der Lagunenstadt.
Neben den Länderpavillons und den Giardini und den alten Schiffswerften,
zeigen auch kleinere Länder ihre Kunst in unzähligen Palästen der Stadt.

Das Motte der Biennale 2019 lautet: “May your live in interesting Times”
Damit nimmt der amerikanische Kurator Ralph Rugoff auf die krisenreiche Gegenwart Bezug,
in der wir heute leben. Doch die Biennale versteht sich nicht als ein Ort politischen Agierens.
Vielmehr soll mit den Möglichkeiten der Kunst Gegenwelten geschaffen werden,
die uns zeigen wie man in kriesenreichen Zeiten leben und denken kann.
Mit diesem Thema verspricht die Biennale 2019 wieder ein spannender Ort der
Auseinandersetzung mit Gegenwartskunst zu sein.

Auf unserer Reise werden wir den Verflechtungen von Stadt und Kunst folgen
und sowohl die zentralen Ausstellungen der Biennale,
als auch die Besonderheiten Venedigs und der Lagune erkunden.
Ein Besuch der Toteninsel Sant Michele sowie der Inseln Torcello und Sant Erasmo
werden uns tief in die Geschichte der Stadt und ihres einmaligen
Funktionierens einführen.

Mit ausgesuchten Pavillons und einigen auf der Biennale vertretenen Künstlern
und ihren Arbeiten werden wir uns näher beschäftigen.
Zur vertiefenden Auseinandersetzung mit der Stadt und der Biennale
werden wir Vorträge von Natalie hören.

Mit Dr. Natalie Göltenboth – Dozentin für Ethnologin an der LMU München
und der Venice International University und Künstlerin –
und Christiane Demenat

 

Termin u. Preis:
Anreise: Sa 31. August. mit Nachtzug oder privat, Abreise: Sa 08. Sept.2019 Bahn oder privat
bzw. Anreise am 04. September mit dem Nachtzug - nur Biennale
Kursgebühr: 8 Tage ca. 700,- € zzgl. Wohnen und Anfahrt
4 -Tage Tour nur durch die Biennale: ca. 350 ,-€ zzgl. Wohnen und Anfahrt

Anmeldung

Christiane Demenat
Tel. 08138 - 66 77 77
mobil: 0151-220 71 213 Anmeldung per Mail

Seite drucken
STADTATELIER.Kidlerstraße 3.81371 München.Tel. 089 / 724 27 40LANDATELIER.Edenholzhausen 1.85247 Schwabhausen.Tel. 08138 / 66 77 77