künstlerisches Aufbaujahr

Oktober 2020 bis Juli 2021 – 8 WE plus 2 WE unter Euch

….für Bildhauer – Material-gestalter – kreativ forschende, Landart-developer

Für Anfänger mit Kurs-Vorerfahrung und Fortgeschrittene, bei denen es innerlich anklopft, sich einen Freiraum im Alltag zu geben.
Wieder Kontakt zu seinen schöpferischen Wurzeln zu bekommen
Zwischen den vielen Inputs, den termingebundenen, zielorientierten Verpflichtungen
und Ein-gespannt-sein, sich Zeit für ureigenen, zweckfreien Ausdruck zu geben.

Der Schwung der Gruppe unterstützt die Entfaltung der Inneren Potentiale,
gegenseitige Rückmeldungen öffnen neue Blickwinkel für verschiedene Formensprachen.

Im Vortreffen besprechen wir, in welchem Bereich wir uns vertiefen wollen und welchen Gastdozenten wir evtl. dazu einladen.
Z.B. Bronzegießer, Steinmetz, Kunstschmied … oder anderes.
Und welches künstlerische Thema wir erweitern möchten ?
Wofür wir uns 1 – 2 WE etwa Zeit nehmen.

Die Wochenenden haben Freiraum-gebenden,
forschenden und spielerischen Charakter.
Künstlerisch-handwerklich und zeitlich konzentrierte Förderung ( ca. 4 Std. pro Tag ) wechseln mit Phasen der eigenen Vertiefung ( ca. 3 Std. pro Tag).
Freie Wahl in den Themen, Material und Forschungsrichtung…
Die Teilnehmer gestalten den Kurs mit.

Zur persönlichen Klärung des Themas bitte Bewerbung mit formulierter Projektidee –
evtl. auch mit kleinen Skizzen bis Mitte Sept.2020 einreichen.
Eine individuelle künstlerische Beratung durch Christiane Demenat erfolgt zu
festgelegten Zeiten, sodass sie auch im Prozess ihr eigenes Projekt entwickeln kann.
In gemeinsamen Runden werden übergreifende Gesichtspunkte erörtert und organisatorische
Fragen besprochen.

download… 
Künstlerisches Aufbaujahr

Kursbeginn: ab 03. -04. Okt. 2020
weitere Termine 2020: 07. - 08. Nov., 05. - 06. Dez.
2021: 23./24. Jan., 20./21. März, 10./11. April, 01./ 02. Mai, 12. /13 Juni, 16./17. Juli, 17./18. September
Unterrichtszeiten: Sa. : 10 - 18 Uhr, So: 9 - 17 Uhr
eigenständiges Beginnen ab 10 Uhr
NEU: plus 1 Tag pro Woche freie Nutzung des Ateliers - Mi. od. Do ab 11:30 Uhr - wird noch besprochen
Kursgebühr: ganzes Modul wählbar zu 10 Raten à 170 € od. 12 Raten à 145.- € - inkl. MwSt.
oder halbes Modul 5 Raten à € 175 € od. 6 Raten à 148 € - inkl. MwSt.
beinhaltet: Ateliernutzung, künstlerische Begleitung,
zzgl. Material

Anmeldung

Christiane Demenat
Tel. 08138 - 66 77 77
mobil: 0151-220 71 213 Anmeldung per Mail

Seite drucken
Zweijährige
bildhauerische
Ausbildung

Januar  2021   – Dez  2022

ca. 10 WE im Jahr

ACHTUNG:   Stand Ende Juli 2020

1. Jahr der bildhauerischen Ausbildung

TON | 1.  2.  3.  4. |

    • Eigene Formensprache entdecken
    • Künstlerische Grundlagen. Die Pysionomie der Hand
    • dynamisches modellieren
    • Schulung des dreidimensionalen Sehens
    • Entwicklung eines Kopfes und portaitieren eines lebenden Modells

HOLZ | 5.  6.  7.|

    • Baum-, Schnitz- und Schleifkunde
    • Freie Gestaltung mit dem Holz
    • Museumsbesuch

STEINBILDHAUEN | 8.  9. 10.|
in Laas / Südtirol 28.08. – 04. 09.2021

    • Steinkunde Marmor
    • frei-künstlerisch
    • Dialog mit dem Stein
    • griechische Methode
    • rhythmische Schlagtechnik

MEISSELSCHMIEDEN | 11. |

eigenes Steinwerkzeug herstellen bei Helmut Brummer in Gröbenzell
geb 1953 Schlossermeister-Schmied und
freischaffender Künstler

EIGENSTÄNDIGES WE | 12. |

  • Weiterentwicklung von Begonnenem

2. Jahr der bildhauerischen Ausbildung

VERTIEFUNG von Ton/Holz/Stein | 1. |

  • Viel Raum für Fragen und Vertiefung
  • Weiteres herausschälen der eigenen Entdeckungen
  • Welche persönlichen Themen/Schwerpunkte zeigen sich ?

STEINMETZGRUNDLAGEN | 2. 3. |

Handwerkliches Knowhow und Fähigkeitenbildung mit Steinmetzmeister
Werner Brender (wahrscheinlich 1.WE im Steinbruch Solnhofen

FIGUR und AKT ABGUSSTECHNIK | 4. 5. 6. |
Mitte Mai 2022 im Landatelier in Stetten

  • Aktmodellieren mit Modell
  • Vom Akt zur Abstraktion
  • Silikon-Gipsabgusstechnik
    mit Maja Franzen

ETHNOLOGIE | 7. |
mit Dr. Natalie Göltenboth

  • Ethnologisch-künstlerischer Ansatz in Bezug auf das Element Feuer
  • Materialforschung: wie reagieren verschiedene Materialien, wenn wir sie dem Feuer ausgesetzen ?

ELEMENT LUFT | 8. |
eigenständiges WE in der Gruppe

  • Forschung an dem Thema

GESELLENSTÜCK oder Eigene Stil/Mateialfindung | 9. 10. 11. |

  • Umsetzung eines eigenen Entwurfes in Holz
  • oder: experimentelles Forschen an Materialien/Themen zur eigenen künstlerischen Findung

ABSCHLUSSWOCHENENDE | 12. |
Interne oder externe Ausstellung

Flyer zum download:
Ausbildungsflyer-2021-22.pdf

Für Künstler, Steinmetze, Handwerker, Pädagogen, Therapeuten,
verwandte Berufsbilder, künstlerisch tiefer Interessierte und für
Menschen in beruflichen Umbruchsituationen, die ihr eigenes
Potential befreien wollen.

Ziel: Vermittlung von fundierten handwerklichen Grundlagen und
Entwicklung des eigenen schöpferischen Potentials.

Kursbeginn: Gemeinsamer Start: 14. Januar 2021, 18:00 - 21:30 Uhr
1 Sequenz: 15. / 16. Januar 2021
2 Sequenz 12. / 13. Februar
3 Sequenz 12. / 13. März
Unterrichtszeiten: Freitag und Samstag jeweils 10 - 19 Uhr
Kursgebühr: in 25 mtl. Raten à 220 € od. 30 Raten à 185 €
Anmeldung 45 € - inkl. MwSt.
inkl. Gastdozentenund schriftlichem Lehrmaterial
zzgl. Material, Aktmodell, Übernachtung/Eintritt + 100 € für Orga. Laas

Anmeldung

Christiane Demenat
Tel. 08138 - 66 77 77
mobil: 0151-220 71 213 Anmeldung per Mail

Seite drucken
Meisterkurs…..

 

Mein Potential – meine Schöpferkraft

ab November 2019 – Okt 2021 ( 22 WE )

zur Anerkennuzng der inneren schöpferischen Meisterschaft

Für alle, in denen das Feuer des Bildhauers brennt,
und die selbstständig arbeitend, im regen Austausch mit anderen
ihre individuelle Stilfindung vorantreiben möchten,
schon eine künstlerische Aus- oder Weiterbildung absolviert haben,
seit min. 5 – 6 Jahren dreidimensional gestalten,
oder ihre Projektkraft auf anderen Ebenen/ in anderen Bereichen
ausgebildet haben.

  •  
  • Zeit zum eigenen regelmäßigen Bildhauen/Schöpfen
  • Weiterentwicklung des individuellen Ausdrucks
  • Raum zum Entfaltenlassen eines/des eigenen Themas
  • Die Kraft der Anerkennung der gleichzeitigen Schüler- und Meisterschaft in sich selbst
  • Zutrauen in die Selbsständigkeit und Lösungsfindung
  • Punktuelle fachliche Beratung zur eigenen künstlerischen Position begleitet durch Madlen Weber
  • Weiterentwicklung durch Begegnung mit zeitgenössischer Kunst
  • Fortbildung durch Gastdozenten
  • Inspiration und Reflexion durch die Gruppe
  • Steigerung der Konzentration durch die Gemeinschaft
  • Anerkennung der Gemeinschaft – Die Gemeinschaft als “Skulptur”

Der Kurs hat einen experimentellen Charakter, sodass sein Konzept
nicht fixiert, sondern offen für Veränderung und Weiterentwicklung ist.
Wir lassen uns inspirieren durch Vorträge zur modernen Kunst.
Ideen sind willkommen und werden gemeinsam entscheiden
und aufgegriffen.

Bewerbung mit einer ausformulierten Projektidee mit
zugehörigen Projektskizzen bis 25. Oktober 19

Alle Teilnehmer begleiten die Projektidee der anderen und unterstützen sich
gegenseitig. Eine individuelle künstlerische Beratung durch
Christiane Demenat erfolgt zu festgelegten Zeiten,
sodass sie auch durch im Prozess ihr eigenes Projekt entwickeln kann.

Zeit u. Preis:
Start auf der Biennale in Venedig: Do - So 07.- 10. Nov. 19
Kurs-Termine 2019: 07.- 10. Nov, 06.- 08. Dez,
2020: 10.- 12. Jan, 31. Jan - 02. Feb, 28. Feb.- 01. März, 03.- 05. April
Schaffenszeiten: Fr: 19 - 21:30 Uhr, Sa: 10 - 19 Uhr, So: 10 - 16 Uhr
Kursgebühr: in 21 monatlichen Raten à 135.- € inkl. Mwst.
beinhaltet: Ateliernutzung, künstlerische Begleitung durch Ch. Demenat
zzgl. Material und weitere Gastdozenten, Eintritte...

Anmeldung

Christiane Demenat
Tel. 08138 - 66 77 77
mobil: 0151-220 71 213 Anmeldung per Mail

Seite drucken
Bildhauerausbildung Basisinformation

Für Künstler, Steinmetze, Handwerker, Pädagogen, Therapeuten,
verwandte Berufsbilder, künstlerisch tiefer Interessierte und
Menschen in beruflichen Umbruchsituationen, die ihr eigenes
Potential befreien wollen.

Der Ton erschließt die Ausdrucksfähigkeit,
das Holz die Bildsamkeit,
der Stein unsere Verwirklichungskraft
Christiane Demenat

Ziel: Praktische Entwicklung von plastisch-künstlerischen und handwerklichen Fertigkeiten
Schulung des dreisimensionalen Sehens und Denkens
Selbstentwicklung
Entdecken und Stärken der eigenen Formensprache
Künstlerische Entfaltungsrfreiäume in den Alltag integrieren
Erschließen des eigenen Schöpferpotenzials

Die Ausbildung schließt mit einer Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme ab.

Dozentin
Christiane Demenat, Bildhauerin

Gastdozenten  voraussichtlich
Werner Brender, Steinmetzmeister     www.steinmetz-haberl-neumayer.de
Dr. Natalie Göltenboth, Ethnologin www.ethnologie.uni-muenchen.de/personen/lehrbeauftragte/goeltenboth
Maja Franzen, Kunstgießerin
Valerie Häusler, Künstlerin

Zeiten u. Preise:
siehe Bildhauerische Ausbildung

Anmeldung

Christiane Demenat
Tel. 08138 - 66 77 77
mobil: 0151-220 71 213 Anmeldung per Mail

Seite drucken
Absolventen der
Bildhauerausbildung

Hanne Kircher
www.hanne-kircher.de

Marianne Süßbauer
www.marianne-süßbauer.de

Anni Rieck
www.Anni-Rieck.com

Tania Lee
www.tanialee.co.za

Claudia Schneider
www.mythos-stein.com

Betina Fichtl
www.betina-fichtl.de

Angela Eberhard
www.figurenwerk.com

Christine Tuma-Schillinger
www:landsberg-kunsttherapie.de

Susanne Musfeldt Gohm
www.musfeldt-gohm.de

Hans Leeb
www.buchbuero-leeb.de

Christine Kaffl
www.christine-kaffl.de

Ulrike Wagner
www.werkhof-bistrica.at

Doris Schleicher
www.schleido.de

Doris Leuschner
www.doris-Leuschner.de

Anne Kuehn-Meier
www.artkeepsmotivation.com

Karin Fleischner
www.keramik-art-karin-fleischner.de

Seite drucken
STADTATELIER.Kidlerstraße 3.81371 München.Tel. 0151-220 71213LANDATELIER.Dorfstr. 1, .85247 Schwabhausen / Stetten.Tel. 08138 / 66 77 77