Zweijährige
bildhauerische
Ausbildung

1. Jahr der bildhauerischen Ausbildung

TON | 1., 2., 3., 4. |

            • Künstlerische Grundlagen
            • Formenlehre. Die Physionomie der Hand
            • dynamisches Plastizieren
            • Schulung des dreidimensionalen Sehens
            • Entwicklung eines Kopfes vom Baby zum Greis
              und als Portrait vom lebenden Modell

HOLZ | 5., 6., 7.|

              • Baum-, Schnitz- und Schleifkunde
              • Kunstgeschichtlicher Ausflug mit
                Museumsbesuch

STEIN | 8., 9. |

              • Steinkunde Marmor
              • frei-künstlerisch
              • Dialog mit dem Stein
              • griechische Methode
              • rhythmische Schlagtechnik

Steinbildhauen im Ausland | 10. |

ca. 8 – 10 Tage
September 2018

Authentic Movement | 11. |

bewusstes Embodyment
Skulptur – Körper – Umraum
Entdeckung der Skulptur aus der Sicht
des eigenen Körpers
mit   Valerie Häusler

 

Seite drucken
Zweijährige
bildhauerische
Ausbildung

2. Jahr der bildhauerischen Ausbildung

ETHNOLOGIE | 1. |

    mit Dr. Natalie Gölthenboth

  • Kunstverständnis in anderen Kulturen.
  • Aus welchen Quellen schöpfen sie?
  • Aus welchen Quellen schöpfe ich

FIGUR UND AKT | 2., 3. |

  • Aktmodellieren mit Modell, vom Akt zur Abstraktion

ABGUSSTECHNIK | 4. |

      mit Maja Franzen

      • Silikon-Gipsabgusstechnik.

STEINMETZGRUNDLAGEN | 5. |

      • Handwerkliches Knowhow und Fähigkeitenbildung.

GESELLENSTÜCK | 6., 7. |

      • Umsetzen eines eigenen Entwurfes in Holz.

STEIN ODER HOLZ | 8., 9. |

      • Weiterentwicklung des eigenen Stils.

ABSCHLUSSWOCHENENDE | 10. |

Seite drucken
Bildhauerausbildung Basisinformation

 

Für Künstler, Steinmetze, Handwerker, Pädagogen, Therapeuten,
verwandte Berufsbilder, künstlerisch tiefer Interessierte und für
Menschen in beruflichen Umbruchsituationen, die ihr eigenes
Potential befreien wollen.

Ziel: Vermittlung von fundierten handwerklichen Grundlagen und
Entwicklung des eigenen schöpferischen Potentials.

Dozentin
Christiane Demenat, Bildhauerin

Gastdozenten
Werner Brender, Steinmetzmeister     www.steinmetz-haberl-neumayer.de
Dr. Natalie Göltenboth, Ethnologin www.ethnologie.uni-muenchen.de/personen/lehrbeauftragte/goeltenboth
Maja Franzen, Kunstgießerin

Zeiten u. Preise:
Kursbeginn: Do 9. Nov. 2017 Einführung - 18.00 - 21.30 Uhr
Fr. 10. Nov. u. Sa. 11. Nov. jeweils 10.00 - 19.00 Uhr
Unterrichtszeiten: Fr. und Sa. jeweils 10.00 - 19.00 Uhr
Kursgebühr: in 27 monatlichen Raten à 185.- €
inkl. Gastdozenten, schriftliches Lehrmaterial, zzgl. Material, Modellgebühr und Auslandsfahrt
weitere Termine 2017: 15./16. Dez.;
Termine 2018: 12./13. Jan, 16./17. Feb., 16./17. März, 28. April - 01. Mai,
10./11. Mai, 08./09. Juni, 26./27. Okt., 23./24. Nov., 14./15. Dez.,

Anmeldung

Christiane Demenat
Tel. 08138 - 66 77 77
mobil: 0151-220 71 213 Anmeldung per Mail

Seite drucken
VERTIEFUNG…..

 

 „Vertiefung“

 

Meister-Kurs

Mein Potential – meine Schöpferkraft

ab Oktober 2017 – Juli 2019 ( 19 WE )

Für alle, in denen das Feuer des Bildhauers brennt,
und die selbstständig arbeitend, im regen Austausch mit anderen
ihre individuelle Stilfindung vorantreiben möchten,
eine künstlerische Aus- oder Weiterbildung absolviert haben
oder sihre Schöpferkraft durch Leitung anderer Projekte beruflich
oder ihre Projektkraft auf anderen Ebenen/ in anderen Bereichen
ausgebildet haben

      • Zeit zum eigenen regelmäßigen Bildhauen/Schöpfen
      • Weiterentwicklung des individuellen Ausdrucks
      • Raum zum Entfaltenlassen eines/des eigenen Themas
      • Die Kraft der Anerkennung der gleichzeitigen Schüler- und Meisterschaft in sich selbst
      • Zutrauen in die Selbsständigkeit und Lösungsfindung
      • Punktuelle fachliche Beratung zur eigenen künstlerischen Position begleitet durch Madlen Weber
      • Weiterentwicklung durch Begegnung mit zeitgenössischer Kunst
      • Fortbildung durch Gastdozenten
      • Inspiration und Reflexion durch die Gruppe
      • Steigerung der Konzentration durch die Gemeinschaft
      • Anerkennung der Gemeinschaft – Die Gemeinschaft als „Skulptur“

Der Kurs hat einen experimentellen Charakter, sodass sein Konzept
nicht fixiert, sondern offen für Veränderung und Weiterentwicklung ist.
Wir lassen uns inspirieren durch Vorträge zur modernen Kunst.
Ideen sind willkommen und werden gemeinsam entscheiden
und aufgegriffen.

Bewerbung mit einer ausformulierten Projektidee mit
zugehörigen Projektskizzen bis 18. Sept. 17

Alle Teilnehmer begleiten die Projektidee der anderen und unterstützen sich
gegenseitig. Eine individuelle künstlerische Beratung durch
Christiane Demenat erfolgt zu festgelegten Zeiten,
sodass sie auch durch im Prozess ihr eigenes Projekt entwickeln kann.

Zeiten u. Preise:
Planungstreffen im Stadtatelier: FREITAG 13.10.17 18:30 Uhr
Kursbeginn: So 29. Okt. - 01. Nov. 2017
( ab 31.10. mit Christiane Demenat)

Unterrichtszeiten: Fr: 19 - 21:30 Uhr, Sa: 11 - 18 Uhr, So: 10 - 18 Uhr
Kursgebühr: in 21 monatlichen Raten à 135.- € inkl. Mwst.
beinhaltet: Ateliernutzung, künstlerische Begleitung dur Ch. Demenat und Madlen Weber
zzgl. Material und weitere Gastdozenten, Eintritte...
Kurs-Termine 2017: 29. Okt - 01. Nov, 08. - 10. Dez,
2018: 28./29. Jan, 09.-11. Feb, 09.-11. März, 11.-13. Mai, 23./24. Juni,
20.-22. Juli, 03.-07. Okt., 07.-09. Dez.

Anmeldung

Christiane Demenat
Tel. 08138 - 66 77 77
mobil: 0151-220 71 213 Anmeldung per Mail

Seite drucken
Bildhauerische
Weiterbildung

 

Jan. 2018 – Juli 2019 ( 11 WE )

 

Für alle, die regelmäßig Bildhauen und die eigenen Fähigkeiten ausbauen möchten
und individuell an eigenen Themen forschen wollen.
Für Bildhauerisch Vorerfahrene und anspruchsvolle Einsteiger, die selbstständig arbeiten können.
Künstlerisch-handwerklich und zeitlich konzentrierte Förderung durch Dozenten
wechseln mit Phasen der eigenen Vertiefung ab.
Für alle, die die Inspiration von Gleichgesinnten und die Kraft des gemeinsamen Schöpfens
schätzen.

Wünsche werden gemeinsam besprochen und so weit wie möglich umgesetzt,
z.B. Maschinenkunde, Schleiftechniken in Stein mit dem
Steinmetzmeister Werner Brender im Februar und Juni 2018,
Schwerpunkt: die bewegliche Achse und Senkrechte.

Erfahrungen am eigenen Körper und den Knochen: mit Gabi Brunner-Huber
oder mieten eines Akt-/Portraitmodells für einige Stunden zur Proportions- und Sehschulung,
Forschung an Dynamik/Bewegung, Museumsbesuch mit Kunstgeschichtsführung.

Voraussetzung: Vorerfahrung im Bildhauen oder Handwerk/Gestaltung/Architektur…
Bewerbung mit einer schriftlichen und skizzierten Projektidee,
an der man in dieser Zeit vertiefend dran bleiben möchte.

Zeiten u. Preise:
Beginn: Jan. 2018
Kursgebühr: mtl. 155,- €
zzgl. Material u. Gastdozent, Eintritt Museum, Modellgebühr
Versäumte Wochenenden können an Offenen Werkstatt-Terminen
innerhalb des Zyklus nachgeholt werden zu einem reduzierten Preis
statt 10 € - 6 € pro Stunde
Kurs-Termine: 12.-14. Jan, 09./10. Feb, 23.-25. März, 04./05. Mai, 22./23. Juni,
01.-04. Nov, 30. Nov./01.Dez.

Anmeldung

Christiane Demenat
Tel. 08138 - 66 77 77
mobil: 0151-220 71 213 Anmeldung per Mail

Seite drucken
Absolventen der
Bildhauerausbildung

Hanne Kircher
www.hanne-kircher.de

Marianne Süßbauer
www.marianne-süßbauer.de

Anni Rieck
www.Anni-Rieck.com

Karin Fleischner
www.keramik-art-karin-fleischner.de

Claudia Schneider
www.mythos-stein.com

Betina Fichtl
www.betina-fichtl.de

Angela Eberhard
www.figurenwerk.com

Susanne Musfeldt Gohm
www.musfeldt-gohm.de

Hans Leeb
www.buchbuero-leeb.de

Christine Kaffl
www.christine-kaffl.de

Ulrike Wagner
www.werkhof-bistrica.at

Doris Schleicher
www.schleido.de

Doris Leuschner
www.doris-Leuschner.de

Anne Kuehn-Meier
www.artkeepsmotivation.com

Seite drucken
STADTATELIER.Kidlerstraße 3.81371 München.Tel. 089 / 724 27 40LANDATELIER.Edenholzhausen 1.85247 Schwabhausen.Tel. 08138 / 66 77 77